PROFIBUS DP Slave Modul

Kontaktieren Sie uns direkt

Das ComBricks PROFIBUS DP Slave Modul bringt der Installation einen beträchtlichen Mehrwert. Es ist das einzig verfügbare Gerät mit einer kraftvollen 3-in-1 Funktionalität: PROFIBUS DP Slave ProfiTrace Busmonitor  modularer Repeater.

Das Slave Gerät ermöglicht das größte Multiple-Cross-Gateway zwischen PROFINET und PROFIBUS Modulen auf der Backplane. Es überwacht gleichzeitig das Segment/Netzwerk und verhält sich wie ein Repeater wenn es in Verbindung mit anderen Kommunikations-Modulen genutzt wird.

Slave Gerät (Gateways und Remote I/O):
Es ist die Komponente der Wahl, um die Kommunikation zwischen mehreren PROFINET und PROFIBUS Controllern, die ihr eigenes spezifisches Netzwerk managen. Das Gateway funktioniert ähnlich wie ein gewöhnlicher DP/DP und PN/DP Koppler. Das Datenfeld zwischen den Modulen wird mit Hilfe von vordefinierten Blöcken aus den GSD-Dateien angepasst. ComBricks haben den Vorteil, dass 10 PROFINET/PROFIBUS Module Informationen austauschen können. Die Konfigurationsschritte sind die gleichen wie bei jedem anderen PROFIBUS Slave Gerät.
Mittels GSD-Dateien muss das betreffende I/O Modul im Konfigurations-Tool ausgewählt werden, nachdem die SPS die I/Os für die Software Anwendungen und das Netzwerk verfügbar machen kann.

Repeater:
Der Repeater funktioniert wie jeder andere ComBricks PROFIBUS Repeater. Mit dem integrierten ProfiTrace und den erweiterten RS 485 Signalen ist er der beste Partner für erweiterte und zuverlässige Segmente den man bekommen kann.

Anwendungsgebiete

  • Kopplung kleiner Maschinen
  • Link-Netzwerke mit verschiedenen Controllern
  • Kopplung von PROFINET und PROFIBUS
  • Migration von alten Kontrollsystemen zu neuen Kontrollsystemen
  • Quasi Master-Master Kommunikation

Produkteigenschaften

PROFIBUS Slave Gerät

  • DP-V0 (Zertifizierungsnummer: Z01776)
  • Ident Nummer: 696F
  • 9.6 kbps – 12 Mbps (automatische Erkennung, einschließlich 45.45 kbps)
  • Bus-Adressen durch Kippschalter oder setzen eines Slave Adressen Befehls
  • 244 Bytes input und 244 Bytes output (128 Bytes I/O pro Proxy)
  • Auswählbare Anzahl an I/O Bytes: 1, 2, 3, 4, 8, 12, 16, 20, 24, 28, 32, 64 Bytes
  • Fehler Speicherung: Outputs OFF, Outputs ON, Keep last value, Custom failsafe value
  • Simulation von Eingangsmustern: ON, OFF, Blink, Up counter, Down counter, Zig Zag

Repeater

  • 1 RS 485 Buskanal mit DB9 Connector
  • 31 Baugruppen/Busladungen pro Kanal
  • 1200 m Kabellänge (hängt von der Übertragungsgeschwindigkeit ab)
  • 3.75 Tbit Verzögerungszeit
  • Unbegrenzte Kaskadierung

ProfiTrace Busmonitor

  • Live List
  • Statistiken
  • Nachrichtenaufzeichnung

Backplane

  • 10 Netzwerke (Webserver), 4 Netzwerke (Kippschalter und Webserver)
  • 10 Module (positioniert in den ersten 10 Slots)
  • 390 mA Stromverbrauch

Weitere Merkmale

  • Betriebstemperatur: 0 bis +60C
  • Abmessungen (H x B x L): 120 x 103 x 25 mm
  • Gewicht: 120 g